Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Für das diesjährige Schaulaufen "Die Eiskönigin" des Rollsportvereins RS Mainspitze werden Kostüme, Kulissen und Requisiten benötigt, die dieses Mal nicht durch eine Selbstbeteiligung der Aktiven sondern durch dieses Projekt finanziert werden sollen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Rollkunstlauf, Rollschuhe, Schaulaufen
Finanzierungs­zeitraum: 18.11.2015 11:33 Uhr - 19.11.2015 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Rollsportverein möchte an die Erfolge der letzten Jahre wie „Dschungelbuch“ und „Cinderella“ anknüpfen und im November 2015 an 2 Tagen das Märchen „Die Eiskönigin“ präsentieren.
Circa 60 aktive Rollkunstläuferinnen werden in der Sporthalle der IGS Mainspitze ein rasantes und gefühlvolles Musical auf Rollen aufführen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, das Drehbuch steht und die ersten Tänze werden einstudiert. Viele unserer Aktiven werden während der gut zwei Stunden gleich in mehrere Rollen schlüpfen, so dass neben 30 laufenden Metern Kulisse auch rund 200 Kostüme, diverse Requisiten und technisches Equipment benötigt werden.
Nach den Sommerferien werden die Arbeitseinsätze in ihre heiße Phase übergehen, da wir vom Nähen der Kostüme, Malen und Bauen der Kulissen bis zum Einstudieren der Show alles in Eigenregie übernehmen. Materialien wie Stoffe, Folien, Farben und Holz müssen in größeren Mengen gekauft werden, wofür wir finanzielle Unterstützung suchen. Ideen sind genügend vorhanden, die entsprechende Ausstattung wird unser Schaulaufen zu einem Erlebnis für Jung und Alt werden lassen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Angespornt durch den Beifall und das Lob für die Shows der vergangenen Jahre möchten wir das RSM-Schaulaufen zu einer festen Institution in unserer Stadt werden lassen. Für unsere aktiven Läuferinnen ist es zudem eine große Freude und die Gelegenheit, ihr Können auch außerhalb der sportlichen Wettkämpfe einem breiten Publikum präsentieren zu können und den verdienten Applaus zu ernten.
Unsere Zielgruppe sind sowohl junge wie auch ältere Menschen in der Mainspitze und Umgebung, die wir mit unseren Darbietungen begeistern wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir sind ein Verein indem das Rollkunstlaufen als Breiten- und Leistungssport im Vordergrund steht. Schaulaufveranstaltungen sind für uns die Gelegenheit, einen Beitrag zum kulturellen Leben unserer Heimatstadt zu leisten und Nachwuchs für unsere schöne Freizeitbeschäftigung zu werben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir folgende Materialien beschaffen:

• Stoffe und Folien zum Nähen der Kostüme
• Leinwand und Farben zum Malen der Kulissen
• Holz zum Bauen der Ständerwände und anderer Kulissenteile
• Diverse Requisiten und technisches Equipment

Wir achten darauf, das beschaffte Material so weit wie möglich für kommende Veranstaltungen wiederverwenden zu können.
Mit einem eventuellen Überschuss, d. h., wenn mehr gespendet wird als benötigt, werden wir diesen Betrag für Licht- und Tontechnik verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Rollsportverein Solidarität Mainspitze e.V. steuert in den nächsten Jahren auf sein 100-jähriges Bestehen zu und ist tief im Ginsheim-Gustavsburger Vereinsleben verwurzelt. Neben zahlreichen sportlichen Erfolgen sind wir schon seit vielen Jahren im kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt präsent. Hinter dem Projekt stehen rund 60 Aktive Rollkunstläuferinnen zwischen 3 und 53 Jahren sowie Eltern, der Vereinsvorstand und Freunde unseres Vereins.